NOTRUF: 112
wir sind für sie da! 
Jeden Tag – 24 Stunden
7 Tage in der Woche
365 Tage im Jahr

Aktuelles

++ Einsatz 23.01.2023 19:43 Uhr ++ Am Montag wurden wir zu einem Kaminbrand in Reuth alarmiert. An der Einsatzstelle konnten Flammen aus dem Schornstein bestätigt werden. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Räumlichkeiten und stellte den Brandschutz sicher. Durch die nachalarmierte Drehleiter der Feuerwehr Forchheim konnte der zuständige Kaminkehrer den Schornstein von oben reinigen. Das Brandgut wurde anschließend entfernt und im Freien abgelöscht. ("Gefällt mir" = Danke an alle Einsatzkräfte für euren ehrenamtlichen Einsatz ! )

Kommandantenwahl der Feuerwehr Reuth: Jochen Wölfel im Amt bestätigt – Michael Schick folgt auf Johannes Schuster REUTH - Am Freitag, den 02. Dezember 2022 lud die Freiwillige Feuerwehr Reuth alle aktiven Feuerwehrdienstleistenden zur turnusmäßigen Dienstversammlung zur Neuwahl der beiden Kommandanten in das Feuerwehrgerätehaus. In seiner Funktion als oberster Dienstherr der Reuther Feuerwehr begrüßte Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein die 41 anwesenden Kameradinnen und Kameraden der Reuther Feuerwehr und eröffnete die Versammlung. Bei der darauffolgenden Wahl des Kommandanten wurde Kommandant Jochen Wölfel für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen. Vor der Wahl des Adjutanten erklärte der bisherige stellvertretende Kommandant Johannes Schuster, dass er sich nach 12 Jahren als stellvertretender Kommandant nicht erneut zur Wahl stellen möchte, da er überzeugt ist, dass durch eine Verjüngung der, Führungsgrade neue Impulse geschaffen werden könnten. Als seinen Nachfolger schlug er deshalb den 30-jährigen Michael Schick vor. Weitere Vorschläge aus der Versammlung gab es keine. Im Vorfeld der Wahlen erläuterte Roland Brütting, Sachgebietsleiter Feuerwehrwesen bei der Stadt Forchheim, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie das genaue Procedere der Kommandantenwahl. Bei den anschließenden geheimen Wahlgängen wurden Jochen Wölfel als Kommandant und Michael Schick als Adjutant gewählt. Die Gewählten bedankten sich für das Vertrauen und erklärten, dass Sie die Wahl annehmen würden. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein bedankte sich bei Jochen Wölfel und Michael Schick für die Übernahme dieses bedeutenden Ehrenamtes und verabschiedete den scheidenden Adjutanten Johannes Schuster. Den Glückwünschen des Oberbürgermeisters schloss sich der anwesende Kreisbrandrat Oliver Flake an, welcher in seinem Grußwort hervorhob, dass sich der frisch gewählte 2. Kommandant Michael Schick bereits seit seiner Jugend ehrenamtlich im Feuerwehrwesen engagiert und dies ein gutes Beispiel dafür ist, wie sich Jugendförderung langfristig auszahlt. Die beiden Reuther Kommandanten wurden zwischenzeitlich formal durch den Stadtrat der großen Kreisstadt Forchheim in ihren Ämtern bestätigt, wodurch die sechsjährige Amtszeit von Jochen Wölfel und Michael Schick zum 01. Januar 2023 gestartet ist.

++ 24-Stunden-Übung mit dem THW-Forchheim++ Am vergangenen Samstag, den 22.10.2022 unterstützten drei unserer Kameraden das THW Forchheim bei deren 24-Stunden-Übung. Unsere Aufgabe war es, unsere Tragkraftspritze auf einem der beiden Boote des THW-Forchheim in Betrieb zu nehmen und anschließend zwei Übungsszenarien zu üben. Zuerst ging es für uns und den Kameraden der Feuerwehr Forchheim zur Schleuse nach Hausen um bei Schweißarbeiten den Brandschutz sicherzustellen. Kurze Zeit später erfolgte eine Alarmierung zu einem Feuer auf einem Boot mit Personen in Gefahr im Bereich der Buckenhofener Schleuse. Beim eintreffen wurden die Personen schon von der DLRG Forchheim gerettet und vom BRK Bereitschaft Forchheim versorgt. Somit konnten wir uns rein auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit zwischen THW und Feuerwehr. ("Gefällt mir" = Danke an alle Einsatzkräfte für euren ehrenamtlichen Einsatz! )

++ Einsatz 15.08.2022 16:17 Uhr ++ Am regionalen Feiertag Mariä Himmelfahrt wurden wir zu einer Tierrettung alarmiert. An der gemeldeten Einsatzstelle konnten wir einen verletzten Mäusebussard vorfinden. Da das Grundstück glücklicherweise gut eingezäunt war, konnte der Greifvogel schnell eingefangen werden. Anschließend brachten wir den Mäusebussard zu einem Tierarzt nach Wimmelbach. ("Gefällt mir" = Danke an alle Einsatzkräfte für euren ehrenamtlichen Einsatz ! )

++ Einsatz 14.08.2022 22:55 Uhr ++ Am späten Sonntagabend wurden wir nach Kersbach zum Brand einer Maschinenhalle alarmiert. Bereits auf Anfahrt war der Feuerschein deutlich zu sehen. Vor Ort wurde unser Schlauchwagen zum verlegen einer langen Schlauchstrecke eingesetzt. Diese wurde von einem Löschwasserbehälter an der Kirche bis zur Einsatzstelle verlegt und erstreckte sich über ca. 750m. Unser Tanklöschfahrzeug stand auf Bereitschaft und wurde im Laufe des Einsatzes nicht benötigt. Um ca. 4 Uhr konnten wir einen Teil der Schlauchstrecke zurückbauen und rückten anschließend von der Einsatzstelle wieder ab. ("Gefällt mir" = Danke an alle Einsatzkräfte für euren ehrenamtlichen Einsatz ! )

Ich engagiere mich ehrenamtlich bei der
Freiwilligen Feuerwehr Reuth, weil ich der
Bevölkerung dadurch etwas zurückgeben kann.
— Katja Hubert, Feuerwehrfrau
» MACH JETZT AUCH MIT!

ausblick | Termine

KARPFENPARTIE

18.10.2021


KARPFENPARTIE

18.10.2021


© Freiwillige Feuerwehr Reuth – 2021
Impressum | Datenschutz
Beitrittserklärung
Notruf: 112